Käse Pide

Hauptgerichte
Für 4 Personen – Zubereitungszeit: 50 Minuten

Ingredienten

  • 500 g Mehl
  • 350 ml Wasser
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Trockenhefe
  • 1 EL Öl

Für den Belag:

  • 200 g Sütdiyarı käse 60%
  • 6-7 Frühlingszwiebeln
  • ½ Bund Basilikum
  • ½ Bund Petersilie
  • 1 Bund Mangold

Zubereitung

Für die Zubereitung der Käse-Mangold Pide beginnen wir mit der Zubereitung des Teiges. Dafür geben Sie das Mehl, die Hefe, das Wasser und das Öl in eine Rührschüssel und beginnen zu kneten, formen den Teig in der Schüssel zu einer Kugel, decken die Schüssel mit einem sauberen Küchentuch ab und lassen ihn 30 Minuten ruhen.

In der Zwischenzeit bereiten wir nun den Belag unserer Pide vor. Schneiden Sie die Frühlingszwiebeln in feine Ringe, hacken die Petersilie und das Basilikum und schneiden den gewaschenen und geputzten Mangold in Streifen. Geben Sie alles in eine Schüssel, fügen den geriebenen Käse hinzu und rühren alles gut um.
Nehmen Sie den Teig aus der Schüssel, kneten ihn noch einmal kurz durch und schneiden ihn in vier Teile.  Jedes Viertel wird mit einer Teigrolle auf einer eingemelhten Fläche zu einer 35-40 cm langen und 8-9 cm breiten Pide ausgerollt. Geben Sie den Belag gleichmäßig auf den Teig und formen den Rand des Teiges zu einem fingerdicken Rand. Backen Sie die Pide ca. 15 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad bis der Rand goldbraun und der Käse geschmolzen ist. Nehmen Sie die Pide aus dem Ofen, bestreichen den Rand mit zerlassener Butter und lassen ihn auf einem Rost 1-2 Minuten ruhen. In breite Streifen geschnitten, ist die Pide nun servierbereit.